Ungeprüfte Gesamtbewertungen (6 Kundenbewertungen)

(Neu!) Elektroroller SUNSHINE 6.0 – 8000W (110km/h, bis zu 110km)

110 KM/H
110 KM Reichw.
8000 WATT

Sunshine ist der leistungsfähige Sunnyboy in unserer Modellreihe. Auf Wunsch kann er auf 45 km/h oder 110 km/h Geschwindigkeit bestellt werden. Mit Topcase verfügbar.

Ab 5.780,00 

Inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Probefahren
Versand
  • Deutschland (3–5 Tage*) — 150,00 €
  • Österreich (3–5 Tage*) — 250,00 €
  • Innerhalb der EU (5–7 Tage*) — 250,00 €
  • Schweiz (5–7 Tage*) — 350,00 €
    (ggf. Mehrkosten durch besondere Entfernung)

* Unverbindliche Lieferzeiten

Sicher bezahlen

Beschreibung

NEU nur bei TiSTO! SUNSHINE 6.0 mit 110km/h Spitzengeschwindigkeit, bis zu 110 km Reichweite (2 x 72V35Ah Akkus) und einer konstanten Leistung von 8000W mit einer Höchstleistung von 11000W. Mit Bluetooth Lautsprecher, Schlüsselfreies Startsystem, Stromrückgewinnung durch Rekuperation, ABS System, CBS System, Tempomat, leicht herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku und 2 Jahre Garantie (inklusive Akku).

Zusätzliche Informationen

Farbe

Glänzend-Schwarz, Matt-Blau, Matt-Schwarz, Olivgrün, Silber, Weiß

Sattelfarbe

Braun, Cremeweiß, Ledersitz Braun (+80€), Schwarz

Topcase

Ohne Topcase, Mit Topcase (+80,00 €), Mit XL-Topcase (+150€) (Für Vollintegralhelme)

6 Bewertungen für (Neu!) Elektroroller SUNSHINE 6.0 – 8000W (110km/h, bis zu 110km)

  1. Michael Simons

    Ich hab seit Anfang November den Sunshin 6.0 in schwarz glänzend. Mit dem Roller bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Er beschleunigt schnell. Ist leicht und wendig. Die Reichweite von 100 Km sind wohl auch realistisch. Was in der Stadt Till ist ist der Tempomat und die Bluetooth-Lautsprecher. Auch das ABS ist in dieser Roller klasse sehr selten. Die Ausstattung ist also einzigartig am Markt. Was ich mir noch wünschen würde wäre eine Aussenthemperaturanzeige und einen Tageszähler den man manuell zurücksetzen kann. Auch schön wäre es wenn es den Roller in einer classisch eleganten Ausführung geben würde. D. h. mit mehr Kontrast durch Chrom Applikationen und Weißwandreifen. Ich kann den Roller wärmstens empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Der Service von Tisto ist auch sehr gut. Anfragen werden schnell beantwortet. Wenn man Tisto nicht erreicht wird man schnell zurückgerufen. So macht es Spass den Sunshin 6.0 zufahren. Danke Tisto 🙂

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. S. L. (Brandenburg)

    Eindrücke und Erfahrungen mit der Sunshine 6.0 aus den ersten 1.000 km _•*•_._•*•_._•*•_._•*•_

    Zur Bestellung bei Tisto (direkt) musste ich mich zugegeben erstmal etwas durchringen: Ohne Garage oder wenigstens Stromanschluss auf Straßenniveau hatte ich bezüglich meiner 2. Etage und den Akkus doch ein paar Bedenken. Auch keine Probefahrt, die sollte durch das Rückgaberecht kompensiert werden… Vertrauen, Vertrauen und eine Menge Faszination – man kann auch „Verliebtheit“ sagen – hat mich dann doch bestellen lassen… Und? Nein, kein böses Erwachen, die Akkus kann ich doch ganz gut die Treppe raufbugsieren. Weil es zwei sind und sich das Gewicht dementsprechend verteilt. Und dann die noch sehr, sehr vorsichtige „Probefahrt“, bei der mir 30 km/h aus Erfahrungsmangel im Zweiradbereich schon unverantwortlich rasant vorkamen: ziemlich schnell Vergangenheit… _•*•_._•*•_._•*•_._•*•_

    Als ich dann irgendwann (einiges später) zum ersten Mal bei Tempo 80 in den dritten Modus umgeschaltet und leicht am Gashahn gedreht habe, antwortete der Roller fast noch mit einem (gefühlten) Hochstart und im nächsten Moment waren wir bei 95 km/h. (Huch, weiter hochgedreht habe ich da erstmal nicht.) Spätestens seither bin ich natürlich nicht mehr überrascht von solch einem Durchzug, aber immerhin noch – wenn es mal angebracht ist – sind es die anderen Verkehrsmitteilnehmer, und zwar im gesamten Geschwindigkeitsbereich vom Ampelstart bis zum Beschleunigen auf der Schnellstraße. Apropos, Modus 1 reicht zum zügigen Mitschwimmen in der Stadt und hat mich mit der ersten Akkuladung 105 km bis auf 9% Restladung herumgetragen. Inzwischen benutze ich die Modi variabler 😁. _•*•_._•*•_._•*•_._•*•_

    Kleine Anekdote dazu, alles im Modus 2 (von 3!): Ein (durchaus sympathischer) Motorradfahrer, der mich und ich ihn mehrmals beim fliegenden Ampelstart überholt hatte, hat mich an der Bahnschranke dann – er stieg dafür extra ab und schlenderte an dem nebenstehenden Auto vorbei zurück zu mir – gefragt, ob das denn ein Elektroroller ist. – ‚Jawohl!‘- ‚Ah! Geht ja gut ab!‘ – Rückwandern zu seinem Motorrad und lässiges Winken. Als er dann beim Öffnen der Schranke seinen Motor abwürgt (übrigens unmöglich beim E-Motor!), ziehe ich mal eben aus der zweiten Reihe an ihm vorbei und habe ihn nicht mehr gesehen im Rückspiegel. Ich musste wirklich ein bisschen lächeln (nicht böse, tat mir auch ein bisschen leid für ihn). 😌 Überhaupt erntet der Roller eine Menge Interesse und anerkennendes Nicken. Mir soll’s recht sein, man ist ja als Fahrerin auch gern ein bisschen stolz auf sein „Baby“ (Klar, das Kompliment geht ja e-i-g-e-n-t-l-i-c-h an TiSTO… fühlt sich aber trotzdem gut an 😂). _•*•_._•*•_._•*•_._•*•_

    Kundenbetreuung? Am Anfang habe ich Hrn. Wehrle öfter konsultieren müssen, auch weil mein letzter Kontakt mit motorisierten Zweirädern ein paar Jahr(zehnt)e zurücklag. (Soviel zum Datenschutz) Jedenfalls hat er mir immer mit unerschütterlicher Freundlichkeit und Geduld geholfen. Kleiner Tipp: Zuhören! Der Mann ist wirklich vom Fach und hat mir sehr viel Interessantes und Hilfreiches berichtet, woran ich in dem Moment noch gar nicht gedacht hatte. Buchreif! Und mir auch noch eine Werkstatt für Inspektion etc. vermittelt. _•*•_._•*•_._•*•_._•*•_

    Für den Roller selbst, gibt es Verbesserungswünsche? Ja natürlich, (die gibt es natürlich immer)! Z. B. einen echten Tageskilometerzähler. Naja, aber ehrlich, bin ich auch so schon sehr glücklich mit der Sunshine… _•*•_._•*•_._•*•_._•*•_

    Achja, wie fährt sich nun die Sunshine eigentlich? Wunderbar! Auch zu zweit. Im Anfahren gut dosierbar und gleitend, heißt ohne Hopser nach vorn. Bremsen ebenso. Straßenlage ist gut aufliegend, finde ich, wobei ich aber keinen Vergleich zu anderen Rollern habe. Zur Lenkbarkeit kann ich sagen, dass mir mittlerweile der – ich nenne ihn – „Hüftschwung“ richtig Spaß macht und ich bei freier Straße gern den Gullideckeln ausweiche… Für das italienische Etwas… 😉 Wenn man mich fragt, braucht man das unbedingt im Leben…. ❤️

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Manfred Krayer

    Seit Ende Oktober 22 nun Besitzer einer weißen Sunshine 6.0 mit brauner Sitzbank. Im Mai bestellt, im Oktober kam er. Bewerten möchte ich dies nicht, da hier viele Faktoren mitgespielt haben, die man nicht einfach beeinflussen konnte. China, Covid19, Lockdown etc. pp.
    Aber jetzt konnte ich ihn selber in Freiburg abholen – wollte mir die Versandgebühr sparen (hab mir dafür ein zweites Ladegerät angeeignet).
    Bevor die Fahrt nach Singen losging (ca. 110 km Entfernung) wurde ich ausführlich (über eine Stunde hat sich der Chef die Zeit genommen) in die Sunshine 6.0 (die … find ich besser als der – Motorroller) eingewiesen und viele wichtige Punkte angesprochen. Funktionen, Diebstahlalarmanlage, Fingersensor (mit Installation), Laden, Fahrstufen, Akku-Handling – dann wurde noch das Nummernschild montiert. Probefahrt lies ich aus, da ich ja noch über 100km Fahrt vor mir hatte. Ein Zwischenladen habe ich mir vorgenommen, bei irgend einer Tankstelle. Einen Typ2 Adapter incl. Ladekarte hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Also dann ging es los.
    Damit ich gut nach Hause fahren konnte, lies ich mir Zeit, indem ich zu 90% nur Fahrstufe 1 (Eco) mit max. 58-62 Km/h benutzte und viel ausrollen lies.
    Durch Freiburg Stop and Go durch, das Höllental (Schwarzwald) hoch! und dann vereinzelt bis nach Löffingen (KM ca. 54). Ladeanzeige ca. 50%. Dann bis Geisingen ging es ganz gut – wie gesagt, meist nur 58-62 Km/h. Dort wollte ich Zwischenladen, aber bei ca. 28% Restladung fuhr ich den Hegaublick hoch!. Oben angekommen, tolle Fahrt nach Engen (Abwärts!). Dann den Rest bis nach Singen. Zu Hause waren es dann 111, 6 km und ich hatte noch 14% Restladung. Wie gesagt – Stufe 1, nicht schnell beschleunigt, ca. 80Kg hatte ich gesamt als Gewicht.
    Fazit: Hätte keiner gedacht, daß sie das schafft – aber sie hat es geschafft – und das bei der ersten Fahrt – der Akku soll nach mehreren Ladezyclen noch besser werden.
    Am Sonntag (nach mehrstündiger Vollladung) fuhr ich dann mal mit Sozius. Und da auch mit Stufe 3. Und… – beachtlich. 90-95km/h und auch sehr handlich bei Kurvenfahrten.
    Am Montag dann mal auf die Autobahn und 110 km/h probiert. Find ich machbar (aber nur auf ebener Strecke) aber ist nicht so schön. Mit Jethelm macht es mir eher bis max. 80 Km/h Spaß.
    Also ich find es eine tolle Sache mit der tollen Sunshine elektrisch unterwegs zu sein. Werde sicherlich sehr viel zur Arbeit damit fahren! Ca. 40km einen Weg – da komm ich auf jeden Fall hin und wieder zurück – egal wie schnell mit der Stufe 3 – die auch für beachtliche Beschleunigung die richtige ist.
    Und eines noch – die sieht für mich wirklich „süß“ aus.

    Das einzige Manko wäre der Tempomat. Ist eine tolle Sache, aber beim Betätigen wird er zwar eingeschaltet, aber bewegt man den Gasgriff, schaltet sich dieser wieder aus. Als ich eine holprige Stelle überfuhr und den Gasgriff nur etwas bewegte durch die Rüttelung, ist er ausgegangen. Wenn es möglich wäre, sollte der Tempomat beim nochmaligem Tätigen des Tasters oder eben beim Bremsen ausgehen – das find ich besser.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. D. Kelsch

    Top!!!!!! Besser als erwartet!!!

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Michael Seif

    Was für ein Traum, auf diesem Roller zu fahren! Vom Bestellvorgang zur Lieferung verging keine Woche! Meine, per GPS APP, gemessene Endgeschwindigkeit lag bei 112 km/h im sitzen und bei 117 km/h mit Kopf am Lenker. Sehr gutes Fahrverhalten, die 3 Fahrmodi sind perfekt für mich…

    Meine Wahl zu einem Elektrofahrzeug ist schon länger gefallen allerdings gibt es in meiner Garage keine Wallbox, deshalb viel meine Wahl auf einen 45 km/h Elektroroller, da ich sowieso schon eine 78er Vespa 50n in meiner Garage stehen habe. Nach kurzer Bedenkzeit machte ich den B 196 Zusatz und die Suche nach einem schnelleren Roller ging los . Jetzt ging es mir um Geschwindigkeit, Sicherheit (ABS, CBS), Schönheit und Preis.
    Man sucht im Internet und findet Niu, Kymko, Horwin, Segway. Also erstmal auf Horwin angesprungen, weil es einen Horwinverkäufer in Friedrichshafen gibt. Hat mir optisch nicht gefallen aber sonst: Jupp, das passt.
    Dann kam der Segway e300 ins Bild: Noch nicht Lieferbar aber interessant.

    Ich weiß nicht, wie ich auf Tisto gestoßen bin. Plötzlich entdeckte ich den Sunshine 6.0 und dachte „holy shit“: ABS, 110 Km/h, kommt von Freiburg (In Baden wurde das Automobil erfunden!)…
    … meine Neugier war geweckt.

    Dann sah ich Luna auf der Homepage von Tisto und war sofort verliebt. Wer braucht eine Vespa, wenn man die Luna fahren kann?
    Allerdings war da noch die Sunshine 6.0. Zeitloser Stil, mehr Power…nach mehreren Tagen Hin und Her Grübelns hatte ich mich für die Sunshine entschieden…

    …und hier fängt der Spaß an…

    Die Lieferung erfolgte dermaßen schnell, ich bin sprachlos. Danke nochmals an Frau Wehrle für die schnelle telefonische Abwicklung und Ihren Kollegen für die E-Mails!

    Wer nicht weiß wie ein 12er Schlüssel funktioniert, oder was Kontermuttern sind, empfehle ich, Roller beim Vertragshändler fahrbereit zu kaufen.
    Der Roller wurde in einem Metallgestell geliefert, der Ihn sehr gut beim Transport schützt. Man kann ihn alleine aus dem Metallrahmen befreien, ich empfehle aber 2 Personen.
    Beide Akkus anschließen und den Hauptschalter nicht vergessen und schon ist der Sunshine ladebereit. Wenn man die Akkus herausnimmt, muss man sie auch einzeln laden, im Roller werden beide Akkus geladen. Über die Ladedauer kann ich nichts sagen, ich stecke ihn Abends ein und morgens ist er voll geladen, passt!

    Zur Erstzulassung: Am Besten telefonisch oder persönlich bei der Versicherung Ihrer Wahl (Ich habe meine KfZ Versicherung angerufen), eine Onlineversicherung ist kompliziert, da Tisto noch recht unbekannt ist bei den Versicherungen. Man bekommt von der Versicherung eine elektronische Versicherungsbestätigung (evb). Mit dieser und den mitgelieferten Unterlagen konnte ich den Roller in kürzester Zeit anmelden und mit dem Fahrzeugschein, den ich erhielt, konnte meine Versicherung alles Weitere erledigen.

    Vor der Erstfahrt bitte den Reifendruck prüfen, zur Sicherheit.

    Nun zum Fahren selber: Für mich ein absoluter Traum! Auf Stufe 3 schiebt das Teil bis zur Endgeschwindigkeit von 112 km/h (per GPS gemessen), wenn ich den Kopf nah zum Tacho bewege sind 117 km/h drin (laut GPS, der Tacho zeigt 123 km/h an, also völlig in Ordnung). Stufe 3 rate ich nicht in der Stadt zu fahren, hier reicht Stufe 1, es ist einfach viel entspannter, weil der Roller nicht so aggressiv reagiert. Wenn ich in Stufe 3 in einer Kurve leicht den Gashebel betätige, legt die Rakete los!
    Viele Elektroroller haben 3 Stufen, meist 30 km/h, 50 km/h, 70 km/h, der Sunshine 6.0 fährt in Stufe 1 bis ca. 70 km/h und beschleunigt gut aber easy, also perfekt für Stadt und kurze Überlandabschnitte. Bei Stufe 2 fährt er schneller und beschleunigt schneller, ist mir manchmal lieber als Stufe 3, einfach weil es entspannter als Stufe 3 ist. Stufe 3 entfesselt dann das Biest! Bis zur Endgeschwindigkeit merkt man das Drehmoment eines Elektromotors, das Baby schiebt herrlich, was für ein Fahrgefühl!

    Der Tempomat ist super! Einfach bei der gewünschten Geschwindigkeit den Gashebel zurückdrehen und den Tempomatknopf betätigen, der Roller wird noch 2-3 km/h langsamer, dann beschleunigt er kurz und hält die Geschwindigkeit. Natürlich sollte man den Gashebel dabei festhalten und nicht dran rumspielen oder die Bremsen betätigen, dann schaltet sich der Tempomat natürlich aus, wobei man ihn jederzeit wieder aktivieren kann. Top in 30er Zonen und Innerorts.

    Die Bremsen verzögern ordentlich aber nicht blitzartig kräftig, wobei ich Vollbremsungen aus 50 km/h gemacht habe. Ich muss aber auch gestehen, dass ich sehr schlecht darin bin eine gezielte Vollbremsung zu machen, ich bremse meist zu sanft. Kann aber auch am kombinierten Bremssystem liegen, dass sich ständig neu abstimmt und somit den Bremsvorgang komfortabler macht vom Fahrgefühl her.
    Da ich es nicht in der Bedienungsanleitung fand: Der rechte Bremshebel bremst das Vorderrad, der linke Bremshebel bremst Vorderrad und Hinterrad. Rekuperation konnte ich keine erkennen, allerdings fahre ich meist in ebenem Gelände und Rolle nicht viel bergab und ein Bremsvorgang lädt den Akku kaum auf.

    Wenn ich hochrechne schaffe ich mit einer Akkuladung die 110 km, die Tisto angibt, wenn ich zur Arbeit fahre, wobei ich 2 Überlandfahrten (80 km/h und 100 km/h) und 3 Städtchen (2x 50 km/h und einmal Markdorf am Gehrenberg) habe.

    Die Bedienelemente sehen weder luxuriös noch billig aus, an sich ist der Sunshine sehr unscheinbar im Look, unter der Verkleidung sieht man aber perfekten badischen Fahrzeugbau (Das erste Auto wurde in Baden gebaut und ja, ich bin Schwabe!)! Ich sah nur einen Teil unter der Verkleidung aber was ich sah war einfach nur schön, vom Kabelbaum zu den Komponenten und der Ingenieurskunst der Planer. Es mag sein, dass es bei der Geburt dieses Prachtstücks ein paar Babykrankheiten gab, ich kann davon keine mehr finden.
    Die Bedienungsanleitung hätte eine Neuauflage verdient, das wäre das einzige Manko und bevor ich es vergesse, das Topcase musste ich noch etwas bearbeiten, es hat sich nicht mehr von der Halterung lösen lassen, war aber kein Problem. Und einmal waren die Akkus 100% geladen, ich fuhr nicht weit und der Roller stand in der Sonne, da hat der Controller wohl eine Schutzfunktion aktiviert: Auf Stufe 1 lief nicht mehr viel also hab ich den Akku auf 99% gefahren und den Roller neu gestartet, dann war alles beim Alten.

    Der Tacho zeigt an, was er anzeigen muss, dass es keine Uhr gibt stört mich nicht. Eine Handyapp, GPS, etc… würde den Roller nur verteuern und störanfällig machen, ich brauch sowas nicht. Die Bluetoothboxen können bei niedriger Geschwindigkeit gehört werden, gut fürs Navi vom Handy, bei 100 km/h hört man natürlich nichts mehr.

    Ich zahle für 2 volle Akkus 1,78 € bei meinem Stromanbieter (reiner Ökostrom), damit fahre ich 100 km (um 10% abgerundet). Mein KFZ benötigt 9 Liter, also ca. 16-17 € auf 100 km reiner Kraftstoffverbrauch. Dazu erhalte ich die THG Prämie. Ich spare Geld, indem ich Fahrspaß habe.
    Was mich auch sehr erfreut hat war, dass mir in Markdorf neulich ein weißer Tisto Sunshine begegnete.

    Ich habe den Sunshine 6.0 jetzt seit 3 Wochen und bin ca. 250 Kilometer gefahren, d.h. in 9 Wochen hab ich 1000 km und gehe zur ersten Inspektion.
    Ich bin sehr glücklich mit diesem Fahrzeug, deshalb eine absolute Kaufempfehlung von mir!

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Michael Seif

    Absolute Kaufempfehlung!

    Es macht herrlich Spaß den Sunshine 6.0 zu fahren. Ich bin froh mir diesen Roller zugelegt zu haben.

    Sehr schnelle Lieferung und sehr guten und freundlichen Kontakt mit Tisto.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorstellungsvideo

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die SUNSHINE 6.0 Features

Features
Tisto_Dezember_-192

ABS-System

Fahre mit dem ABS-System sicher durch die Straßen deiner Stadt. Mit unserem einzigartigen

Tisto_Dezember_-183

XL Topcase zum Verstauen

Dank unserer praktischen Top-Cases hast du auch unterwegs immer ausreichend Stauraum auf deinem

_DSC0085

Tragbarer Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akku

Wir haben in unseren E-Rollern hochwertige Lithium-Ionen-Akkus verbaut. Diese zeichnen sich im Gegensatz

TiSTO-Feb--66

Radnabenmotor von QSMotors

Unsere Elektroroller sind mit höchst effizienten und umweltfreundlichen Radnabenmotoren der Marke QSMotors ausgestattet.

Tisto_Dezember_-152

Schlüsselfreies Startsystem

In unseren Elektrorollern haben wir das Wireless Key System verbaut. Dank dieses schlüssellosen

Tisto_Dezember_-153

Akustische Fahrzeug-Positionserkennung

Du hast im Stress oder Trubel vergessen, wo du dein Bike abgestellt hast?

Tisto_Dezember_-179

Bluetooth-Lautsprecher

Dank des eingebauten Bluetooth-Lautsprechers kannst du auch während der Fahrt mit deinem Elektroroller

Tisto_Dezember_-51

LCD-Display

Unsere LCD-Displays bieten alle wichtigen Funktionen im Überblick – damit du während der

TiSTO-Feb--63

Lenkgriff-Bedienung

Steuere Radio und Musik sowie das Navi bequem über die Bedienungselemente direkt am

TiSTO-Feb--62

Ausklappbare Fußstütze

Alle unsere Elektroroller sind mit einer zusätzlichen ausklappbaren Fußstütze für den Beifahrer ausgestattet.

Tisto_Dezember_-128

Startsicherung

Bei ausgeklapptem Fußständer sind alle Funktionen der Rollerelektronik ausgeschaltet, welche ein versehentliches Losfahren

Tisto_Dezember-48

LED-Scheinwerfer

Die verbauten Scheinwerfer bestehen aus höchst energieeffizienten und leistungsstarken LED-Lichtsystemen. Diese benötigen extrem

Tisto_Dezember_-175

Alarmanlage

Alle unsere TiSTO Roller sind mit einem speziell entwickelten akustischen Alarmsystem ausgestattet. Wird

Elektroroller-USB-Anschluss

USB-Anschluss zum Handy Laden

Unsere Elektroroller sind mit einem modernen USB-Ladeanschluss ausgestattet. Du kannst also sogar während

Tisto_Dezember_-186

XL Staufach mit USB-Anschluss

Mit dem clever integrierten Staufach direkt unter dem Lenker hast du all deine

Garantieverlängerung

249,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

460,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zubehör für SUNSHINE 6.0

48,60 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

97,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ab 86,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen Dieses Produkt weist mehrere Varianten auf. Die Optionen können auf der Produktseite gewählt werden

39,20 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AKKU TO GO MIT BIS ZU 6 JAHREN LEBENSDAUER

Bequem Laden von Zuhause oder direkt am E-Roller

TiSTO Elektroroller können – je nach Bedarf – mit einem oder zwei tragbaren Akkus verschiedener Größe bestückt werden. Da diese bequem Zuhause in jeder Wohnung geladen werden, entstehen so gut wie keine unnötigen Wartezeiten.

Jetzt Probefahren in deiner Nähe

Deine Kostenlose Probefahrt

Bei TiSTO wissen wir, wie wichtig das Fahrgefühl ist. Deshalb bieten wir dir überall in Deutschland kostenlose und unverbindliche Probefahrten an. Ob du schon Erfahrung mit Elektrorollern hast oder zum ersten Mal umweltfreundliche Mobilität erleben möchtest – unsere Probefahrten sind perfekt für dich.

Düsseldorf

Frankfurt

Hamburg

Freiburg

Berlin

Dresden

Münster

Brauschweig

Leipzig

Nürnberg

München

Testimonials

Was unsere Kunden sagen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von TrustIndex. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie TiSTO E-Roller Funktionieren

TiSTO Electric
Schnell Laden

In ca. 4–5 Std. hast du deine Batterie voll aufgeladen

Weit Fahren

Fahre bis zu 150 km mit 2 vollen Akkus. 

Fahrt Genießen

Genieße jede Fahrt: Schnell, leise und dynamisch.

Sicher Ankommen

Moderne Sicherheitstechnik für sorgenfreies Reisen.

TiSTO-Feb--91

5

Jahre TiSTO

ÜBER UNS

GREEN BIKES FROM

THE BLACK FOREST

Bei TiSTO verbinden wir umweltfreundliches Fahren mit Spaß. Unsere Elektroroller, die im Schwarzwald entwickelt werden, setzen neue Maßstäbe in Sachen Ökologie und Fahrvergnügen. Mit modernster Technik und einem Auge für Nachhaltigkeit bieten unsere Roller eine smarte Lösung für die urbane Mobilität.

Aus eigener Herstellung nach Automotive-Standard

Unsere Elektroroller sind das Ergebnis von jahrzehntelanger Erfahrung in der Automobilindustrie, unter anderem bei Top-Marken wie Mercedes, VW und BMW. Diese Expertise ermöglicht es uns, Roller zu bauen, die nicht nur stark und zuverlässig sind, sondern auch in Design und Funktion überzeugen.

Werkstätte in ganz Deutschland

Dein TiSTO Roller ist in guten Händen – dank unseres deutschlandweiten Netzwerks an Werkstätten. Egal ob Wartung, Reparatur oder Beratung – unsere Fachleute sind immer in Deiner Nähe und sorgen dafür, dass Dein Roller stets bestens betreut wird.

Mit Jobroller Sparen

TiSTO Electric

Mit Jobroller öffnest du die Tür zu einer neuen Ära der Mitarbeitermobilität. Biete deinem Team nicht nur eine attraktive Alternative zum herkömmlichen Pendeln, sondern trage gleichzeitig aktiv zum Umweltschutz bei. Gemeinsam gestalten wir den Arbeitsweg nachhaltiger, flexibler und freudvoller.

Vorteile für Angestellte

Profitiere von einer kosteneffektiven, umweltfreundlichen und flexiblen Art zu pendeln. Mit Jobroller kannst du bis zu 46% im Vergleich zum Kauf sparen, genießt volle Mobilität ohne Stau und unterstützt aktiv den Umweltschutz.

Vorteile für Unternehmen

Nutze Jobroller, um dein Unternehmen als zukunftsorientierten und umweltbewussten Arbeitgeber zu positionieren. Spare wertvolle Ressourcen durch geringere Lohnnebenkosten und fördere ein positives, grünes Image, das Talente anzieht und bindet.

Logo (Colorful)